Polycomp Logo

Über die Gesellschaft:

Zum Zeitpunkt der Veräußerung entwickelte, produzierte und vertrieb PolyComp als Teil der „Sport-Gruppe“ EPDM-Granulate für Sport- und Fallschutzbeläge im Außenbereich sowie  Kabelfüllmischungen für die Kabelindustrie. Polycomp wurde im Jahre 2004 durch die GEP-Funds aus drei verschiedenen Unternehmen etabliert: (i) Melos, Standort Melle/Deutschland (Unternehmensausgliederung), (ii) Sovereign Rubber, Manchester/Großbritannien (Secondary Management Buyout) und (iii) UniRubber, Wegliniec/Polen (Nachfolgeregelung).

Strategie:

Unterstützt von den GEP-Fonds konnte das Management das erfolgreiche Wachstum der Vergangenheit fortsetzen und die international führende Marktposition festigen. Im Jahr 2006 wurde PolyComp mit Polytan zur Sport-Gruppe zusammengeführt und damit zum weltweit einzigen integrierten Systemanbieter für Kunststoffsportbeläge entwickelt. Die Sport-Gruppe wurde im Rahmen eines Management-Buy-outs an die paneuropäische Beteiligungsgesellschaft Industri Kapital veräußert.

Quick Facts:

Name:  Polycomp
Branche:  EDPM-Granulate
Sitz:  Melle,  Deutschland
Erwerbsanlass:  Unternehmensausgliederung
Veräußerungsjahr:  2006
Fonds:  GEP II
Umsatz bei Veräußerung:  ∼ 50 Mio. €
Mitarbeiter bei Veräußerung:  ∼ 200
Website:  melos-gmbh.com
zurück zum Portfolio