PRESSE
Pressemitteilungen

10. Mai 2017
GEP III veräußert Maredo an Perusa Fonds

Der von ECM verwaltete GEP III Fonds hat seine Beteiligung an Maredo an den von der unabhängigen Perusa GmbH beratenen Fonds Perusa Partners Fund 2 veräußert.

10. April 2017
GEP IV unterstützt Zusammenschluss von WIENERS+WIENERS und Apostroph Group

Mit Unterstützung des von ECM verwalteten Fonds GEP IV übernimmt das Portfoliounternehmen WIENERS+WIENERS die Apostroph Group, einen führenden Anbieter qualitativ hochwertiger Übersetzungsdienstleistungen in der Schweiz.

18. Oktober 2016
GEP IV beteiligt sich am DERMATOLOGIKUM HAMBURG

Der von ECM verwaltete Fonds GEP IV hat sich am DERMATOLOGIKUM HAMBURG beteiligt, einer der größten privaten Spezialeinrichtungen für die Diagnostik und Therapie von Hauterkrankungen in Europa.

27. Juni 2016
GEP IV erwirbt Mehrheit an WIENERS+WIENERS

Der von ECM verwaltete Fonds GEP IV hat die Mehrheit der Anteile an WIENERS+WIENERS, einem führenden Premiumanbieter für anspruchsvolle Sprachdienstleistungen für Wirtschafts-, Werbe- und Finanztexte in Deutschland, von der Unternehmergruppe Caldec erworben.

4. April 2016
GEP SPV veräußert Paal-Gruppe an Kadant

Die von ECM beratene Gesellschaft GEP SPV hat ihre Beteiligung an der Paal-Gruppe an die börsennotierte amerikanische Kadant Inc. verkauft. Kadant ist ein führender Zulieferer für die weltweite Prozessindustrie.

1. April 2015
Die französische Groupe Le Duff erwirbt Kamps und setzt auf weiteres Wachstum im In- und Ausland

Die international agierende Groupe Le Duff mit Hauptsitz in Frankreich erwirbt die Mehrheit der Anteile an der traditionsreichen Bäckereikette Kamps GmbH von GEP III, einem von ECM verwalteten Fonds, und stärkt damit ihre Präsenz im deutschen QuickService- und Bäckereimarkt.

10. Dezember 2014
GEP IV erwirbt den renommierten Reiseveranstalter Leitner

Der von ECM verwaltete Fonds GEP IV hat sämtliche Anteile am Reiseveranstalter Leitner, einem führenden Touristikanbieter mit Fokus auf organisierte Bus-, Flug- und Schiffsreisen mit Sitz in Allersberg bei Nürnberg, erworben.

30. Juni 2013
GEP III veräußert KADI an Investmentgesellschaft Paragon Partners

Der von ECM verwaltete Eigenkapitalfonds GEP III hat den im Juli 2008 im Zuge einer Nachfolgeregelung erworbenen Mehrheitsanteil an der Schweizer KADI AG an die Investmentgesellschaft Paragon Partners veräußert.

7. Mai 2013
GEP IV hat sich im Rahmen einer Nachfolgeregelung an der MediFox-Gruppe beteiligt

Der von ECM verwaltete Fonds GEP IV hat im Zuge einer Nachfolgeregelung gemeinsam mit dem Management die MediFox-Gruppe, den führenden Hersteller von Software für die Altenpflege, erworben.

19. März 2013
GEP IV erwirbt Mehrheit an Bergmann Automotive im Zuge einer Nachfolgeregelung

Der von ECM verwaltete Fonds GEP IV hat im Zuge einer Nachfolgeregelung gemeinsam mit dem Management den in Barsinghausen ansässigen Hersteller von Zylinderlaufbuchsen Bergmann Automotive GmbH von der Bergmann-Gruppe erworben.

8. Oktober 2012
ECM ist Gründungsmitglied des europäischen Private-Equity-Netzwerks (PEN) (Engl. Mitteilung)

Graphite Capital (UK), Activa Capital (France), ECM (Germany), and MCH (Spain) have launched the Private Equity Network, (PEN), a pan-European network of four leading mid-market private equity firms.

3. Juli 2012
ECM wirbt 230 Mio. € für German Equity Partners IV ein

ECM hat am 29. Juni 2012 den Beteiligungsfonds German Equity Partners IV (GEP IV) mit Kapitalzusagen in Höhe von 230 Mio. € final geschlossen. GEP IV wird die erfolgreiche Strategie seiner Vorgängerfonds fortsetzen und auf Investitionen im Kontext von Nachfolgeregelungen und Unternehmensausgliederungen im Mittelstand ausgerichtet sein.

Factsheet

In unserem Factsheet finden Sie einen Kurzüberblick über ECM:

ECM_Factsheet_DE

Presseverteiler

Schreiben Sie eine E-Mail an uns unter info@ecm-pe.de und Sie erhalten zukünftig unsere aktuellen Unternehmensnachrichten und Pressemitteilungen direkt per E-Mail.

Pressekontakt

Für Presseinformationen und Rückfragen zu Unternehmensnachrichten stehen wir Ihnen gerne unter info@ecm-pe.de oder telefonisch unter +49 69 97 1020 zur Verfügung.